Wir leben Gemeinschaft mit Gott.
Wir leben Gemeinschaft mit Gott.

Gott, du Schöpfer der Welt,
Ursprung des Lebens,
du hast Jesus Christus auferweckt,
damit wir Hoffnung haben.
Der Tod ist nicht mehr das Letzte, wir können Dir entgegen gehen.
Wir leben in  der Welt des Todes. Gerade in dieser Zeit steht uns das bedrohlich vor Augen.
Deshalb beten wir zu Dir
für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben; für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und weltweit, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen; für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
Herr, steh ihnen bei mit Deiner Macht.
Sei du bei allen, die müde sind, die mutlos in den Tag gehen.
Begleite die, die schwere Wege gehen.
Hilf uns allen in dieser Zeit zuversichtlich zu leben, uns gegenseitig zu helfen und Mut und Hoffnung nicht zu verlieren.
Lass uns im Blick behalten, dass seit Ostern
die Macht des Todes gebrochen ist.
Du bist die Auferstehung und das Leben.
An dich halten wir uns.

Amen.